Über Susanna Pyrker

Pressebetreuerin, Public Relations Beratung, Konzeption und Projektbegleitung. E-Mail: presse@pyrker.com

Jul.28

Ab 5. September 2014 in den Kinos: Das grosse Museum

Ab 5. September 2014 in den Kinos: Das grosse Museum

Der Kinodokumentarfilm DAS GROSSE MUSEUM portraitiert eines der bedeutendsten Museen der Welt: Das Kunsthistorische Museum in Wien (KHM). Regisseur Johannes Holzhausen führt die Zuschauer hinter die Kulissen der faszinierenden Institution und zeigt anhand des vielfältigen Museumsalltags und einer Fülle von charismatischen Protagonisten die einzigartige Welt des KHM.

Kinostart in Österreich am 5. September 2014
Website zum Film: www.dasgrossemuseum.at
Facebook-Seite: facebook.com/dasgrossemuseum
Pressefotos zum Download beim Stadtkino Wien
Trailer auf YouTube

Film, TV & Kino

Mar.28

Drehstart der 10. Staffel SOKO Donau

Im April 2013 fiel die Klappe zur 9. Staffel SOKO Donau und im Oktober ging bereits die erste von 16 neuen Folgen auf Sendung in ORF eins. Das bewährte Team – im Bild v.l.n.r. Gregor Seberg (Helmuth Nowak), Lilian Klebow (Penny Lanz), Stefan Jürgens (Carl Ribarski), Maria Happel (Franziska Beck), Dietrich Siegl (Otto Dirnberger) steht wieder vor spannenden Bewährungsproben: Mysteriöse Leichen, Mädchenhandel, Liebeskummer und ein Selbstmord der keiner ist, geben den Ermittlern so manches Rätsel auf. In Episodenrollen brillieren Hilde Dalik, Stefanie Dvorak, Andrea Eckert, Wolfgang Pampel, Laura Bilgeri, Markus Schleinzer, Philipp Moog und viele andere.

Im Frühjahr 2014 beginnen die Dreharbeiten zur 10. Staffel mit 16 neuen Folgen!

Link: Episodenguide zur 9. Staffel

Film, TV & Kino

Apr.05

Eingespieltes Team dreht 8. Staffel

„Wir sind schon so zusammengewachsen, dass ich an manchen Tagen aufwache und nicht weiß, ob ich z.B. Lilian oder ich bin“, scherzt Dietrich Siegl zum Drehstart der achten Staffel von SOKO Donau. Die Rolle der ‚Kieberer‘ von Sonderkommission Donau scheinen den Darstellern Stefan Jürgens, Gregor Seberg, Lilian Klebow und Dietrich Siegl zur Freude ihrer treuen Fan-Gemeinde weiterhin zu gefallen. Ebenso mit dabei wieder „Gerichtsmedizinerin“ Maria Happel, „Kriminaltechniker“ Helmut Bohatsch und „Staatsanwalt“ Paul Matic.

Ganze 16 neue Fälle müssen die Donau-Cops diesmal knacken, außerdem steht die 100. Episode auf dem Drehplan. Laut Gerüchten wird es in dieser Jubiläums-Folge sogar „ein bisschen privat“. Mehr Details aus den Drehbüchern dürfen wir allerdings noch nicht verraten…

Kronen Zeitung / Stefan Weinberger vom 5.4.2012

Die Geschichte der SOKO Donau schreibt ein ganzes Team aus kreativen Köpfen, das von der SATEL Film aufgebaut wurde. Dazu gehören das Autorenduo Axel Götz und Sascha Bigler – letzterer hat mit „Meine Schwester“ auch eine Regiearbeit abgeliefert. Weiters schreiben Renate Ziemer, Anna Morgenrot und Kerstin Neumann, sowie der junge Stefan Brunner, ein Talent aus der Wiener Filmakademie und  Max Gruber, der für seine Band „Des Ano“ auch rhythmische Poesie schreibt. Neu dabei seit Staffel 8 sind Jacob Groll, Sohn des Schauspielers Florentin Groll und ebenfalls in den USA ausgebildet, sowie Sarah Wassermair, die an der Wiener Filmhochschule Drehbuch und Dramaturgie studiert. All diese Autoren tragen dazu bei, dass die SOKO Donau eine der erfolgreichsten österreichischen Krimiserien ist.

Da darf man auch ein Mal sentimental werden.
Anlässlich der KURIER ROMY GALA 2008 rappten die Stars
als fiktive „Soko Loco“-Band den Fanta-Vier-Hit „Einfach sein“:

Video auf YouTube ansehen.

Pressefoto oben: SATEL/Stefan Haring. Im Bild: Stefan Jürgens (Carl Ribarski), Lilian Klebow (Penny Lanz), Gregor Seberg (Helmuth Nowak und mit Klappe Dietrich Siegl (Oberst Otto Dirnberger). Nicht im Bild: Regisseur Erhard Riedlsperger.

Film, TV & Kino

Feb.14

Die Wand in Berlin

„Es geht um die Wände in ihr selbst“, so Regisseur Julian Pölsler über die Protagonistin in der langerwarteten Literaturverfilmung „Die Wand“, die am 12. Februar 2012 auf der Berlinale ihre Welturaufführung erlebte. Der Roman von Marlen Haushofer aus dem Jahr 1963 galt als unverfilmbar.

Die Wand - Martina Gedeck. Foto: COOP99Die Dreharbeiten mit Martina Gedeck in der Hauptrolle dauerten ganze 14 Monate. Dabei ist fast kein Dialog im Film zu hören, die wichtigsten Nebenrollen sind mit Tieren besetzt und die „Wand“ selbst ist nicht zu sehen. Julian Pölsler wollte die unsichtbare Wand nicht physisch darstellen, sondern mit Hilfe von Tönen, wie er in der Pressekonferenz auf der Berlinale (siehe Video) erklärte.

„Ich habe den Roman in gewisser Weise inhaliert“, wie bei einer „Meditationsarbeit“, erzählte Martina Gedeck von der Arbeit mit der Buchvorlage. „Jeder einzelne Drehtag war wie die Reise in ein neues Land, das ich noch nicht kannte“.

Produzent Bruno Wagner betonte das starke Interesse an der Geschichte, durch das es zur Zusammenarbeit der österreichischen COOP99 Filmproduktion mit der deutschen Koproduktion Starhaus kam. Der Film startet Herbst 2012 im Kino.

Website zum Film: www.diewand-derfilm.at

Film, TV & Kino

Sep.22

Filmessay

Mauthausen an der Donau, ein beschauliches oberösterreichisches Städtchen, das mit seiner barocken Uferzeile fast idyllisch wirkt. Doch im kollektiven Gedächtnis unserer Zeit steht der Name Mauthausen vor allem für ein grausames Konzentrationslager des NS-Regimes. Wie vieles andere erinnert auch ein Reh aus Granit die Mauthausener an ihre Vergangenheit. Es wurde einst von einem KZ-Häftling für den Lagerkommandanten geschaffen. Und natürlich gibt es die Gedenkstätte. Täglich fahren Touristenbusse den Hügel hinauf, halten die Erinnerung wach.

Susanne Ayoub

Die österreichische Autorin und Regisseurin Susanne Ayoub ist der Frage nachgegangen, wie weit die heutigen Mauthausener von der Vergangenheit betroffen sind. Wie gehen die Einwohner mit ihren Erinnerungen um? Wie leben die Jungen mit der Schreckensgeschichte ihres Ortes?

Zusammen mit dem filmischen Gedicht „Mai in Mauthausen“ wird der 60minütige Filmessay „Es war einmal in Mauthausen“ im Rahmen des Jüdischen Filmfestivals 2011 uraufgeführt.
Termin: 22. November 2011, Votivkino Wien.

 

Film, TV & Kino