Kino unter Sternen

Kino unter Sternen

Mit dem Publikumswunschfilm „Ternitz, Tennessee“ von Mirjam Unger hat sich Kino unter Sternen vergangenen Samstag für dieses Jahr vom Wiener Karlsplatz verabschiedet. Mit gesamt 19.000 Besuchern an 23 Tagen darf sich Kino unter Sternen über durchgehend gut besuchte Vorstellungen freuen. Bei sommerlicher Stimmung lernte das Publikum den österreichischen Film mit seinen Künstlerinnen und Künstlern lieben.

Die anwesenden Filmschaffenden und Künstler des Spezialprogramms mit österreichischen Filmen „Richtung Zukunft“ wurden von einem begeisterten Publikum aufgenommen. Anja Salomonowitz, Eva Testor, Kathrin Resetarits, Jessica Hausner, Marie Kreutzer, Michael Glawogger, Georg Friedrich, Michael Ostrowski, Florian Flicker, Katharina Mückstein, Sophie Stockinger, Nina Proll, Austrofred und weitere erzählten von Erfahrungen, Erfolgen und Träumen mit ihren Projekten.

Das mit dem Österreichischen Filmmuseum und SYNEMA präsentierte Special „WOLF MEN“ zeigte ungeheuerliche Wolfmenschen und anderes Getier. Diese fortgesetzte Beschäftigung mit Exilforschung zeigte Filme über Gestaltwandler, die mit Beteiligung berühmter Österreicher im Exil entstanden sind. Das Programm wurde mit Einführungsvorträgen sowie einer eigenen Schnitzeljagd durch die Stadt, einer „SurpriseTour“, dem Publikum vermittelt. Filmhistorische Fakten zu Peter Lorre, Edgar G. Ulmer und Max Reinhardt wurden mit Smartphone Apps an weniger bekannten Orten  in Wien aufgespürt. Das Spezialprogramm stieß auf so großes Interesse, dass die Tour wiederholt werden musste.

Wir bedanken uns bei allen Förderern, Sponsoren, Medienpartnern, Redaktionen und Journalisten für die Zusammenarbeit und freuen uns auf Kino unter Sternen 2014!

Fotos: Markus Frühmann
Link: kinountersternen.at
Link: Kino unter Sternen – Die Social Media Tour