Die digitale Film-Profikamera ist eines der meist erwarteten Beispiele für offene Hardwareentwicklung
Webversion | Pressebüro Agentur PYRKER
 
 
Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Die erste professionelle und quelloffene Filmkamera Apertus AXIOM wird auf der am 17. und 18. April stattfindenden Maker Faire Vienna (Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste, Stand E54) vorgestellt. Die digitale Profikamera ist eines der meist erwarteten Beispiele für offene Hardwareentwicklung, und steht unter österreichischer Leitung.

 
 

Presseinfo

  Apertus AXIOM

"Die Kameraentwicklung ist eines der größten Open Hardware Projekte in Europa außerhalb der CERN Organisation", erklärt Matthias Tarasiewicz vom Research Institute for Arts and Technology (RIAT) Wien. Die "AXIOM Beta" wird bereits an Vorbesteller aus der ganzen Welt verschickt.

Pressefotos: https://drive.google.com/open?id=0BwiL0N3ITA7pYTd5X2F4elRCdXM

Hardware-Entwicklung aus Österreich 
Filmschaffende suchen nach Technologien, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden kann. Die AXIOM Filmkamera ist ein Beispiel für offene Hardwareentwicklung (Open Hardware). Rund um das von Österreich aus geleitete Entwicklerteam unter Projektleiter Sebastian Pichelhofer hat sich eine internationale Community nach den Prinzipien von Open Hardware gebildet. Die AXIOM Kamera wird vom Herstellerkonsortium Apertus Association zusammen mit dem Research Institute for Arts and Technology (RIAT) präsentiert.

Projektleiter Sebastian Pichelhofer: "Der hochwertige Bildsensorchip kommt aus Belgien, die Leiterplatten aus den USA. Diese werden in Wien bestückt, getestet und endgefertigt. Die mechanischen Teile der Kamera werden von unserer eigenen Produktion in Niederösterreich gefertigt." Die Spezifikationen der unter Linux betriebenen 4K-Profikamera sind unter www.apertus.org/axiom-beta-tech-specs zu finden. Die Ansprechpartner sind vor Ort auf der Maker Faire Vienna am 16. und 17. April 2016, von 10:00 bis 18:00 Uhr im Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien, Stand E54 anzutreffen.

Offene Technologien
Technik und Technologieforschung hat größten Einfluss auf alle Bereiche der Gesellschaft. Mit den Begriffen "Open Source" und "Open Hardware" werden Ansätze in der Technologieentwicklung bezeichnet, bei denen Quellcodes oder Hardware-Platinen offen dokumentiert werden. Diese neuen Möglichkeiten für Fachaustausch stehen im Gegensatz zur klassischen Patent-Forschung.

Vorschau: Zum Thema Open Hardware veranstaltet das Research Institute for Arts and Technology (RIAT) dieses Jahr erstmals das hochkarätig besetzte Symposium "Open Hardware Europe Summit" am 28. Mai 2016 im MAK Wien.

 
 

Pressematerial

FOTOS (honorarfrei, copy Apertus AXIOM): 
https://drive.google.com/open?id=0BwiL0N3ITA7pYTd5X2F4elRCdXM 

Links
Apertus AXIOM: https://apertus.org/axiom-beta-tech-specs
Open Hardware Europe Summit: http://openhardware.me
RIAT - Research Institute for Arts and Technology: https://riat.at

 
 
Agentur Pyrker Logo 

Mit der Bitte um Ankündigung und besten Grüßen!

 
Richard Pyrker
Mobil +43 664 426 5141
Mail richard@pyrker.com 
---
Pressebüro AGENTUR PYRKER
1150 Wien, Reindorfgasse 39
Tel +43 1 94 35 924
www.pyrker.com