Mit dem schrillen Kino-Kunstwerk Phaidros wird Kino unter Sternen am 29. Juni 2018 eröffnet. Das Open Air Festival zeigt bis 21. Juli 2018 täglich Filme aus Österreich am Wiener Karlsplatz.
Webversion | Pressebüro Agentur PYRKER
 
 
 
Liebe Kolleg*innen!

Star-Aufgebot: Freitag, 29. Juni 2018 eröffnet Kino unter Sternen mit dem Diagonale-Preisträgerfilm Phaidros von Mara Mattuschka. Zur Eröffnung werden die LGBTQ-Szenestars Tamara Mascara (Drag Queen, Gründerin "The Circus"), May Teodosio (Darstellerin der Lorelei) mit dem Filmteam erwartet.

 
 

Presseinfo

  Phaidros (c) Mara Mattuschka

Eröffnung am Freitag, 29. Juni 2018 
18.30 Kiosko Calypso Bar (tägl.)
21:30 Uhr Eröffnung und Filmvorführung Phaidros in Anwesenheit von: Mara Mattuschka, Julian Sharp, Tamara Mascara, Alexander Fennon, May Teodosio, Nicola Filippelli, u.a. vom Filmteam, sowie Judith Wieser-Huber von Kino unter Sternen.

Phaidros (2018)
Die ganze Welt ist Bühne, eine Showbühne, und Mara Mattuschka ist eine Filmkünstlerin, die mit ihren Werken zuverlässig aus der Reihe tanzt. Phaidros spielt im Theatermilieu, wodurch sich die Spiegelungen und Brechungen zu einem unendlichen Spiel-im-Spiel potenzieren. Mittendrin ein attraktiver Jungschauspieler namens Emil (Julian Sharp), der zur Projektionsfläche für erotische Gelüste wird. Überdreht, übermütig, über drüber ist dieses Meisterinnenwerk an sexpositiver Energie und spätromantischer Opulenz, das Sinn und Sinne gleichermaßen herausfordert: Kino als Ereignis!

Phaidros, Ö 2018. Regie: Mara Mattuschka. Mit Julian Sharp, May Teodosio, Tamara Mascara, Alexander E. Fennon, Nicola Filippelli. 98 min. OmeU. Diagonale-Preise 2018 für Szenenbild (Paul Horn) und Kostümbild (Peter Paradies).

 
 

Kino unter Sternen

  Kino unter Sternen

Nach einem Jahr Pause ist Kino unter Sternen wieder zurück am Karlsplatz. Das Open Air Festival zeigt von 29. Juni bis 21. Juli 2018 täglich Filme aus Österreich am Wiener Karlsplatz. Der Eintritt ist frei. Das Programm ist unter kinountersternen.at zu finden.

Die Veranstaltung richtet den Fokus 2018 auf „Fremdes“: Die Filmreihe FREMD präsentiert unter anderem Dokumentarfilme wie Brüder der Nacht (Patrick Chiha, A 2016), Jenseits des Krieges (Ruth Beckermann, A 1996), Spielfilme wie Spanien (Anja Salomonowitz, A 2012), Ich schaff's einfach nimmer (John Cook, A 1972/73) und Das finstere Tal (Andreas Prochaska, A 2014). Jeweils eine Stunde vor Filmbeginn wird das Publikum zu Gesprächen, Diskussionen, Musik und Rätselspielen eingeladen. Kino unter Sternen findet in enger Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Filmmuseum statt.

Ein einzigartiges Zusatzprogramm macht die Kooperation mit dem Österreichischen Filmmuseum möglich. Ephemere Filme (Gebrauchs-, Amateurfilme) wurden ausgewählt, die die soziokulturelle Veränderung der Befindlichkeit Wiens dokumentieren. Diese Raritäten werden als Vorfilme eingesetzt.

Unter dem Motto Musik, Tanz, Gesang wurde wieder eine eigene Exil-Filmreihe in Kooperation mit Synema kuratiert. Viele deutschsprachige Filmschaffende haben ab den 30er Jahren die Wunderwelt des Musikfilms mitgestaltet. Die Reihe WONDERAMA zeigt eine feine Auswahl an herausragenden Filmmusicals dieser Zeit.

 
 

Pressematerial

FOTOS honorarfrei, copy Kino unter Sternen: 
https://www.dropbox.com/sh/8hg8g4u7zxhpoo7/AADut6y7imUO91BdPs1ECSPXa?dl=0

Kino unter Sternen
Open Air am Karlsplatz Wien
29. Juni bis 21. Juli 2018 täglich bei freiem Eintritt - und bei jedem Wetter
Die Filme werden in Originalsprache und/oder mit englischen UT gezeigt
20:30 Uhr Vorprogramm
21:30 Uhr Filmbeginn
Karlsplatz/Resselpark, 1040 Wien

 
 
Agentur PYRKER Logo

Mit der Bitte um 
Berichterstattung und 
besten Grüßen!

 
 

Richard Pyrker
Mobil +43 664 426 5141
Mail richard@pyrker.com 
---
Pressebüro AGENTUR PYRKER
1150 Wien, Reindorfgasse 39
Tel +43 1 94 35 924