Jan.01

AINOA bei BETA-Film

Simon Licht und Verena Buratti als Liebespaar in einer Endzeitgeschichte: Der österreichische Sience Fiction-Film AINOA geht nach dem Kinostart im Herbst 2006 in Österreich weiter seinen Weg. Produzent Philipp D. Weck (Cinevista) konnte im Jänner 2007 die Weltrechte von AINOA an den deutschen Verleihgiganten BETA-Film verkaufen. 

Film, TV & Kino
Diesen Beitrag teilen:
  • facebook
  • twitter
  • gplus

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kommentar